Fischen in der Mürz und Tirolbach

Energie Steiermark Green Power GmbH

geprueft
Ticket kaufen

Kontakt

Energie Steiermark Green Power GmbH

Leonhardgürtel 10
8011, Graz
+43 316 9000 - 50869
sara.weiss(at)e-steiermark.com
http://www.e-steiermark.com

Fischerkarten

1 Tag
€ 130,00
2 Tage
€ 170,00
1 Jahr
€ 1.150,00
alle Preise inkl. USt.

Revierbeschreibung

Für dieses Fischereirevier in der Mürz

 

Es handelt sich um ein ca. 10 km langes, sehr attraktives Salmonidengewässer der Güteklasse I, samt allen Nebengerinnen einschließlich Tirolbach auf einer Länge von ca. 1,45 km, ausgenommen Tebrinbach, im Oberlauf der Mürz und ist beidufrig befischbar.

Das Fischereirevier in der Mürz beginnt bei der Fellnerbrücke in Mürzsteg und endet bei der Bahnhofbrücke in Neuberg.

 

Zum Fischbestand gehören Bach- und Regenbogenforellen, sowie Äschen und Saiblinge.

Äschen und Saiblinge dürfen allerdings nur von Jahreskartenbesitzern gefischt werden.

 

Das Gewässer darf ausschließlich mit Kunstfliegen befischt werden.

 

Fangzeiten: täglich zwischen 6 Uhr bis Sonnenuntergang darf gefischt werden

Übersichtskarte des Reviers

satelliteThumbnail

Satellite

mapCardThumbnail

Map

Datenquelle: Land Kärnten - data.ktn.gv.at

Informationen

Gewässergröße
3 ha
Gewässertyp
fließend
Angelsaison
01.01 - 31.12
Angelzeiten
00:00 - 24:00
Max. tägliche Entnahme von Friedfischen
3
Max. tägliche Entnahme von Raubfischen
3
Anzahl Angelruten
2
Fliegenfischgewässer
Ja
Boot erlaubt
Nein
Elektromotor erlaubt
Nein
Verbrennungsmotor erlaubt
Nein
Schonhakenpflicht
Ja
Fischvorkommen

Fehler gefunden?

Hilf uns die Informationen zu vervollständigen!

Fehler melden

Weitere Angebote des Anbieters

Nächtigungsangebote

Nähere Informationen im Zusammenhang mit Nächtigungsangeboten erhalten Sie bei der Gemeinde Neuberg an der Mürz unter der Tel.Nr. 03857/8321 bzw. 03857/8202-71 bzw. per E-Mail: info@muerzeroberland.at und marktgemeinde@neuberg.at